Der Königsweg nach Venedig

Vierte Auflage, 2018


Sie träumen davon, mit dem Boot nach Venedig bis vor den berühmten Markusplatz zu fahren? Dieser in der vierten Auflage vorliegende nautische Reiseführer für Segler, Paddler, Haus- und Motorbootfahrer zeigt Ihnen, wie es geht. Autor Heinrich Breidenbach stellt die Reviere von Venedig bis Grado sowie das Po-Delta im Rahmen von 18 spannenden Entdeckertouren vor.
Zudem: Übersichtskarten, Befahrenshinweise, Bootstankstellen, Liegestellen, Ankerplätze, Marinas, Hafenpläne und Wassertiefen.

Hintergrundinformationen zu diesen faszinierenden Kultur- und Naturlandschaften sowie touristische Tipps sorgen nicht nur für einen rundum gelungenen Bootsurlaub. Das Buch, „das sich der Stadt im Wasser vom Wasser her nähert“, gehört auch in die Bibliothek jedes Venedig-Liebhabers.



Heinrich Breidenbach: „Lagunen von Venedig bis Grado, mit Po-Delta, Häfen – Inseln – Wasserwege, 4. Auflage 2018, Edition Maritim/Delius Klasing.
256 Seiten, 185 Fotos, D: € 29,90, A: € 30,80.


 

 

Presse und Publikumsreaktionen


Eine Auswahl, beginnend mit der ersten Auflage im Jahr 2005.

 

„Ist zu empfehlen“
„Schönes Buch, super Fotos, vor allem im Winter im Gebrauch, wo ich nicht selber hinfahren kann. Das Buch ist zu empfehlen, würde es immer wieder kaufen.“ Herbert Klatzer, Kundenrezension auf Amazon, 9. März 2018.

***

„Wir konnten uns gut darauf verlassen“
„Wir haben unser Schiff derzeit in Venedig liegen und unseren 2wöchigen Törn mit diesem Buch geplant und absolviert. Das war problemlos möglich und viele Tipps waren sehr hilfreich. Natürlich kann nicht für jeden alle Information gegeben sein, so hatten wir als Segelkatamaran die eine oder andere Schwierigkeit mit Breite, bzw. Masthöhe. Das ließ sich aber meistens durch die aktuellen Telefonnummern klären. Das Buch hat uns gute Dienste geleistet in Bezug auf Liegeplätze und Zusatzinformationen. Wir haben darin viel gelesen und konnten uns gut darauf verlassen.“ Nicolas S, Kundenrezension auf Amazon, 2. Januar 2017.

***

„Außergewöhnliches Buch“
„Vielen Dank für Ihr außergewöhnliches Buch! Ich bin mehrmals im Jahr mit meinem kleinen Segeltrimaran in der Lagune von Venedig unterwegs, habe Ihr Buch schon unzählige Male zur Hand genommen und empfehle es meinen Gästen.“

Ernst Schacher, Trimaran Charter, www.dragonflycharter.eu, 15. 2. 16

***

„Buchtipp zur Vorbereitung“
„Buchtipp zur Vorbereitung und zum Nachschlagen vor Ort.“
Ocean 7, Yachtmagazin, Nr. 5/2015

***

„Mit Wildgemüse-Risotto bei Cowboykaffee“
 „Kennst Du das Buch Die Lagunen von Venedig bis Grado. Für Wassersportler sehr zu empfehlen. Ich hatte es mir schon lange vorher zugelegt. Es stehen allerhand nützliche Tipps drin.“
Besucher Markus K auf www.outdoorseiten.net/forum/, 31. 5. 15

„Hallo Markus, wie Du siehst habe ich Deine Anregung wahrgenommen und mir das Buch Lagunen von Venedig bis Grado von Heinrich Breidenbach von unserer kleinen Buchhandlung beschaffen lassen. Das ist die richtige Lektüre, um nach einem Mittagessen mit Wildgemüse-Risotto bei einem Cowboykaffee zu entspannen.“
Besucher Beyond auf www.outdoorseiten.net/forum/, 4. 6. 15.

***

„Wieder kaufen“
 „Die Angaben waren alle stimmig, die vorgeschlagenen Touren ok. Würde es wieder kaufen.“
Rezensent br auf www.amazon.de, 12. Mai 2015.

***

„Absolutes Muss“
 „Ein sehr schön aufgearbeiteter (nautischer) Reiseführer durch die Lagunen der oberen Adria - für alle, die Venedig bis Grado mit dem Boot erkunden wollen ein absolutes Muss und unbedingt empfehlenswert.“
Rezensent Adriafreund auf www.amazon.de, 20. Dezember 2014.

***

„Gute Beschreibungen“
 „Viele aktuelle Details und Hinweise sowie gute Beschreibungen.“
Rezensent Peter Krackowizer auf www.weltbild.at, 14. 12. 2014.

***

„Uneingeschränkte Kaufempfehlung“
 „Großartige Lektüre und nützlicher Ratgeber in einem, der nicht nur vor dem Befahren der Lagune und dem Besuchen der zahlreichen Inseln Lust macht, sondern auch deren Vorbereitung erleichtert und letztlich vor Ort bzw. an Bord immer wieder Tipps bietet. Fazit: Ein wertvoller Begleiter für Lagunenerkunder/innen. Uneingeschränkte Kaufempfehlung!“
Rezensent DRPR auf www.amazon.de, 27. September 2014.

***

„Man bekommt Lust“
 „Sehr informativ, viele nützliche Tipps, schöne Fotos, Tourenpläne. Man bekommt Lust, sofort das Boot an den Hänger und losfahren.“
Rezensent ESt48 auf www.amazon.de, 20. Juli 2014.

***

„Hilfreich“
 „Hilfreich für die Lagunenreise ist das Buch von Heinrich Breidenbach Die Lagunen von Venedig, ein Reiseführer für den Bootsurlauber, quasi.“
Eintrag auf www.stadt-land-hund.at/urlaub-mit-dem-hund-am-hausboot-in-der-lagune-von-venedig-burano/ vom 30. Mai 2014.

***

“Antworten auf alle Fragen”
 „Dieser Wassersportführer erscheint nun schon in der aktualisierten 3. Auflage und kann nur begeistern! Heinrich Breidenbach, intimer Kenner der Lagune, erklärt wie es geht und dieses 250 Seiten Handbuch mit zahllosen Fotos und Illustrationen lässt jeden wassersportbegeisterten Leser ungeduldig die Sommersaison ersehnen! Das Buch gibt Antworten auf alle Fragen und löst so ziemlich alle Probleme, die auftreten können.“
Rezensent Jouvancourt auf www.amazon.de, 17. Mai 2014.

***

„Macht Sinn“
 „Um auch wirklich die richtige Abzweigung zu finden, macht einschlägige Lektüre Sinn, etwa Die Lagune von Venedig von Heinrich Breidenbach.“
Skipper Markus Silbergasse in yachtrevue Nr. 7/2013.

***

 „Lesenswert“
 „Neben den üblichen Reiseführern ist der nautische Reiseführer von Heinrich Breidenbach Die Lagunen von Venedig – Grado  lesenswert. Er richtet sich mit den Revierbeschreibungen zwar in erster Linie an Segler, ist aber auch für Kajaker nützlich und hält auch einige Tourenvorschläge bereit. Blättert man durch den Reiseführer merkt man auch immer wieder, welche Vorteile die Erkundung der Lagune per Kajak hat: an vielen Stellen, an denen größere Schiffe nicht willkommen sind oder gar nicht anlanden können, konnten wir problemlos anfahren.“
Eintrag „Paddeln auf’s durchlauchtigste – eine Woche in der Lagune von Venedig“ vom 18. 5. 2013 im Blog „Groenlandpaddel“, (groenlandpaddel.wordpress.com).

***

„Seichtes Gelaber“
„Moin Zusammen, habt Ihr für mich aktuelle Infos zum Bereich Venedig bis Po-Delta?“
Frage von Besucher Kai Urban auf  www.seekajakforum.de, 24. Februar 2013.

„Vielleicht ist das Buch hilfreich: Die Lagunen von Venedig - Grado: Mit Po-Delta / Häfen - Inseln - Wasserwege" von Heinrich Breidenbach.“
Antwort von Besucher NikoT, www. seekajakforum.de, 24. Februar 2013.

„Hallo Kai, das von Niko vorgeschlagene Buch, Die Lagunen von Venedig - Grado: Mit Po-Delta / Häfen - Inseln – Wasserwege, sieht auf den ersten Blick gut aus. Ist jedoch für Paddler oder eigentlich jeden Wassersportler nicht zu empfehlen, da die Karten keinen Maßstab haben und man einfach nie weiß wie weit man nun gefahren ist usw. Die vorgeschlagenen Routen sind ganz nett, man muss sich aber durch seitenlanges, seichtes "Gelaber" kämpfen, um die wirklich notwendigen Informationen herauszufiltern. Ich würde es mir nicht noch mal kaufen.“
Kommentar von Besucher Nuuktuu, www. seekajakforum.de, 25. Februar 2013

***

„Genau das!“
„Lohnt es sich auch gegebenenfalls vor/nach der Vogalonga dort in der Gegend zu paddeln bzw. ist das denn in und um Venedig überhaupt möglich und erlaubt“
Besucher „Berni71“, outdoor-forum (www.outdoorseiten.net), 14. 1. 2013,

„Natürlich gibt die Lagune jede Menge zum Paddeln her. Ich hab mir ein sehr schönes Buch über die Lagune geholt. Wenn ich das so lese, müsste ich wohl eher 4 Wochen bleiben, statt nur 5 Tage.“
Besucher „Schnapsmax“, outdoor-forum, 11. 2. 13.

Hallo Max, um welches Buch handelt es sich da?
Besucher Markus K., outdoor-forum, 20. 2. 13

„Vielleicht hat Max noch ein anderes Buch. Mir hat dieses hier auch für letztes Jahr schon gut weitergeholfen: Die Lagunen von Venedig bis Grado, mit  Po-Delta, Häfen-Inseln-Wasserwege.“
Besucher Biki, outdoor-forum, 20. 2. 13

Genau das!
Besucher „Schnapsmax“, outdoor-forum, 20. 2. 13.

***

„Eine große Hilfe“
„Die Vogalonga rückt näher, für mich und vielleicht für andere Forumsmitglieder auch das erste Mal. Ich versuche, meine Hausaufgaben zu machen, lerne und übe fleißig navigieren mit der Seekarte. Für das Aftervogalongaprogramm. Natürlich suchte ich auch begleitende brauchbare Literatur und möchte euch auf folgende Bücher aufmerksam machen, welche durchwegs sehr begeisterte Kritiken erhalten haben: Heinrich Breidenbach, Die Lagunen von Venedig – Grado. Hier sind neben allerhand detaillierten Hinweisen auch 18 Touren sehr genau beschrieben. Und weiters Lagunengeheimnisse von Günther Lengnink. Zusammen mit der nigelnagelneuen Seekarte eine wirklich sehr brauchbare Kombination.“
Besucherin Sabina, www.seekajakforum.de, 22. März 2012

„Hallo! Das von Dir beschriebene Buch habe ich schon seit einigen Jahren, kann dir nur beipflichten, wirklich gute Infos (auch für Paddler drin). Beim Fahren in der Lagune ist das Kapitel „Neun goldene Regeln zur Orientierung in der Lagune“ eine große Hilfe.“
Besucher 49kajak, www.seekajakforum.de, 24. März 2012

***

„Frühzeitig gekauft“
 „Wir haben uns frühzeitig das Buch Die Lagune von Venedig – Grado von Heinrich Breidenbach gekauft, enthält sehr gute Tipps.“
Eintrag von Katharina auf www.ferien-auf-dem-wasser.de/hausboot-forum vom 2. 2. 2010.

***

„Grüße aus dem verschneiten Venedig“
Vielen Dank für das Buch, es ist sehr gut gelungen. Gratuliere! Wir studieren das Buch jeden Tag, die ganze Crew ist begeistert. Grüße aus dem verschneiten Venedig.“
Franz und Bruni Weiler, 4. Jänner 2010

***

„Das perfekte Handbuch“

„Venedig, seine Lagune, die Kanäle und Inlandwasserwege bis Grado. Eine Art Heimatrevier für Segler und Motorbootfahrer aus Österreich. Jetzt gibt es das perfekte Handbuch zu diesem Revier in der topaktuellen, komplett überarbeiteten 2. Auflage. Es stammt von Heinrich Breidenbach.
Im Verlag „Edition Maritim“ ist soeben die zweite, aktualisierte und erweiterte Auflage des Buches „Die Lagunen von Venedig – Grado“ von Heinrich Breidenbach erschienen. Dieser Band ist der einzige seiner Art, der sich der Stadt im Wasser vom Wasser her nähert.
Zusätzlich zur Lagune von Venedig werden in der zweiten Auflage die Lagunen, Inlandswasserwege, Adria-Zufahrten, Häfen und Kanäle zwischen Venedig und Grado, sowie das Po-Delta vorgestellt. Der Autor ist Journalist in Salzburg.


Heinrich Breidenbach
Präzise Recherche durch den Autor - Loten der Wassertiefe

16 detailliert präsentierte Touren führen durch die Lagune von Venedig bis vor den Markusplatz, zu bunten Fischer-, Bauern- oder Klosterinseln, über die Flüsse Sile und den Brenta-Kanal in das Landes-innere und durch die weite 500 Quadratkilometer große Wasserlandschaft Venedigs. Eine neue Tour führt von der Lagune von Venedig über Inlandskanäle in das verzweigte, einsame Delta des Po.

Neu vorgestellt wird auch eine zweitägige Paddeltour im Fluss Sile durch die Lagune von Venedig. Ein Höhepunkt ist die ebenfalls neu beschriebene Route von Venedig über Kanäle, Flüsse und Lagunen bis Grado.


Neben nautischen Informationen über Wetter, Gezeiten, Orientierung, Karten, Marinas, Häfen, Inseln, Ankerplätze und Ankermöglichkeiten erfährt der Leser viel Interessantes über die faszinierende Geschichte dieser seit vielen Jahrhunderten von Menschen genutzten Wasserwelt zwischen Himmel, Meer und Festland.“

Thomas D. Dobernigg, „OCEAN7-Online“, 19. Juli 08

***

„Sehr informativ“
„Ausführlicher Reiseführer mit wertvollen Infos über Anlegeplätze, Häfen, Routentipps. Sehr informativ.“

alpe adria magazin, Mai 2009

***

„Der gesamte Litoranea Veneta“
„In diesem kürzlich aktualisierten und stark erweiterten nautischen Reiseführer wird unter anderem der gesamte Litoranea Veneta detailliert mit allen für Bootsfahrer notwendigen Informationen beschrieben.“
yacht revue, Nr.2/2009

***

„Unentbehrliche Hilfe“
„Das Buch von Heinrich Breidenbach ist eine unentbehrliche Hilfe für Bootsfahrer, die dieses Revier entdecken wollen. Seglern, Motor- und Hausbootfahrern sowie Paddlern sind jeweils eigene Kapitel mit den spezifischen Informationen gewidmet. Für Venedig-Liebhaber und Touristen, die mit den städtischen Linienschiffen die Lagune besuchen, ist es eine wertvolle Ergänzung zur üblichen Venedig-Literatur, nämlich ein Buch, das sich der Stadt im Wasser vom Wasser her nähert.“
Adria News – Online, 22. Juli 2008

***

„Unentbehrliche Hilfe“
„Das Buch von Heinrich Breidenbach ist eine unentbehrliche Hilfe für Bootsfahrer, die dieses Revier entdecken wollen. Seglern, Motor- und Hausbootfahrern sowie Paddlern sind jeweils eigene Kapitel mit den spezifischen Informationen gewidmet. Für Venedig-Liebhaber und Touristen, die mit den städtischen Linienschiffen die Lagune besuchen, ist es eine wertvolle Ergänzung zur üblichen Venedig-Literatur, nämlich ein Buch, das sich der Stadt im Wasser vom Wasser her nähert.“

Adria News – Online, 22. Juli 2008

***

„Venedig ohne Touristenwahn“
„Wie erreicht man Venedig ohne am Touristenwahn anzustreifen? Man nähert sich mit dem Boot. Heinrich Breidenbach schlägt 16 Touren vor – über stille Kanäle, vorbei an Bauern- und Klosterinseln.“

Die Presse, 20. 6. 2008

***

„Wunderbares Buch“
Wunderbares Buch! Alle Fragen, die man eigentlich als Sportboot-Skipper hatte, aber als Venedig-Normaltourist nie zu fragen wagte, werden beantwortet. Praxisnah, appetitanregend.

Kundenrezension auf www.amazon.de, 8. Februar 2009

***

„Da hilft nur Breidenbach“
„Wir wollen in der Lagune von Venedig in einem Kanal ankern (Segelyacht). Da der Kanal von Fischern und Kursschiffen befahren wird und die Fahrrinne auch nicht sehr breit ist, müssen wir den Schwojkreis begrenzen. Ich stelle mir vor dies mit Bug- und Heckanker in Strömungsrichtung zu bewerkstelligen. Ist dieses Vorgehen praktikabel?“
Frage von Besucher Pegi in forum-yacht.de, 24. 8. 2007

„Da hilft nur Breidenbach: Die Lagune von Venedig, Häfen – Inseln – Wasserwege. Der beschreibt dort auch ein paar Ankerplätze. Ein wirklich lesenswertes Buch zu diesem Thema. (Bin übrigens weder verwandt noch verschwägert und bekomme auch keine Prozente).“
Antwort von Besucher grapsch in forum-yacht.de, 28. 8. 2007

***

„Umfangreich, unterhaltsam, anregend“
Ich möchte mich herzlich für das äußerst nützliche und anregende Buch von Heinrich Breidenbach „Die Lagune von Venedig“ bedanken. Umfangreich, unterhaltsam, anregend. Sehr schön!

Benedikt Mayer, Bayern

***

„Informativ“
„Ergänzend sei an dieser Stelle auch ein informativ geschriebener Revierführer für die Bucht von Venedig empfohlen: Heinrich Breidenbach „Die Lagune von Venedig – Häfen-Inseln-Wasserwege“, erschienen in der Edition Maritim.

Aus: www.best-yacht-charter.com

***

Hausbootfieber
Nun hat uns das Hausbootfieber gepackt und wir planen für 2009 eine Tour nach Venedig. Das Buch: Die Lagune von Venedig, von Heinrich Breidenbach kann ich empfehlen.

Katarina, www.ferien-auf-dem-wasser.de/hausboot-forum, 19. 10. 2008

***

„Echt lesenswert“
Liebe Lagunen-Freunde, da habe ich vor ein paar Monaten ein Buch entdeckt: Die Lagune von Venedig, von Heinrich Breidenbach, Edition Maritim. Ist zwar aus der Sicht der Segel- und Motoryacht, aber echt lesenswert auch für Kanufahrer. Mit Tourentipps bis in Sile und Brenta. Werde mir das im Juni 2009 zu Gemüte führen. Gruß aus Bayern.“

www.kayak.at, 27. 10. 08

***

„Ein besonderer Kenner“
„Heinrich Breidenbach ist den Leserinnen und Lesern des „Salzburger Fenster“ vor allem als Verfasser der Meinung auf Seite 2 bekannt. Er ist aber auch als Reiseautor erfolgreich und ein besonderer Kenner der Lagunen Oberitaliens, die er per Segelyacht, Hausboot und Paddelboot erkundete.
In der „Edition Maritim“ des führenden nautischen Verlags Deutschlands „Delius Klasing“ erschien 2005 sein Reiseführer „Die Lagune von Venedig“. Die erste Auflage war so schnell vergriffen, dass das Buch seit Herbst des Vorjahres nicht mehr ausgeliefert werden konnte. Nun ist die zweite, aktualisierte und erweiterte Auflage erhältlich. Zusätzlich zur Lagune von Venedig werden in dieser zweiten Auflage die Lagunen, Inlandswasserwege, Adria-Zufahrten,  Häfen und Kanäle zwischen Venedig und Grado, sowie das Po-Delta vorgestellt.“

„Salzburger Fenster“, Nr. 27-2008

***

Unter Segeln nach Venedig
„In der zweiten komplett überarbeiteten und erweiterten Auflage ist jetzt das Buch „Die Lagunen von Venedig-Grado“ von Henrich Breidenbach erschienen. Dieser Band ist der einzige seiner Art der sich der Stadt im Wasser vom Wasser her nähert…“

Ocean7-Das Yachtmagazin für Österreich, Sept. 08

***

„Einfahrt und Routen sehr gut beschrieben“
„Hallo, wer kann mir Info geben wie weit man mit einer Segel-Yacht in die Lagune bei Venedig einlaufen kann. Der Tiefgang beträgt 2.00m. Wie weit kann man in die Stadt selbst hineinfahren und lohnt es überhaupt Venedig mit dem Schiff anzulaufen.“
Besucher käpten in www.forum.yacht.de, 4. 2. 2007.

***

„Einfahrt und Routen in und um Venedig sind sehr gut beschrieben im Buch: Breidenbach, Die Lagune von Venedig“

Antwort von Besucher miri in www.forum.yacht.de, 4. 2. 2007.

***

„Genial“
„Hallo Heinrich! Letzten Sommer habe ich Dein Buch über die Lagune von Venedig geschenkt bekommen. Jetzt fahre ich seit früher Kindheit mit dem Schiff durch die Adria und habe schon sehr viele Hafenhandbücher, und solche, die es gerne wären. Dein Buch finde ich genial. Alle Menschen, denen ich das Buch gezeigt habe, sind schon in Vorfreude, endlich dieses Venedig zu erkunden.“
Thomas Ofenböck, Friedburg

***

„Kennerhand“
„Ich hatte viele Jahre ein offenes Sportboot in Lio Grando liegen und habe mit diesem Jahr für Jahr die Lagune erkundet. Ihr Buch ruft mir meine kleinen Fahrten zwischen Chioggia und Jesolo so in Erinnerung, als wäre es ein Album darüber. Natürlich viel, viel sachkundiger, kompetenter, voll mit den besten Tipps, lehrreichen, prächtigen Fotos und vom Anfang bis zum Ende von Kennerhand verfasst. Herzliche Gratulation!“
Prof. Reinhold Haase, Salzburg

***

„Tutto perfetto“
Ich habe Ihr absolut brauchbares Buch nicht nur gelesen, sondern auch einige Touren nachgefahren. Ihre Beschreibung ist tutto perfetto, die Fahrten tutto belissimo!
Karl M. Winkler, Salzburg

***

„Alle Informationen“
„In dem Buch werden alle nautischen und touristischen Informationen für Bootsurlauber beschrieben.“
GfS-Gazette – Mitteilungen der Gemeinschaft für Seefahrt, Dez. 2005

***

„Präzise“
„Der Verfasser informiert präzise Wasserwege, Inseln, Wetter, Gezeiten, Marinas, Bootsverleiher, Karten, Orientierung, Literatur, Landschaften, Menschen und über die Geschichte der wohl berühmtesten Lagune der Welt.“

Buch-Tipp der Woche, Oberösterreichische Nachrichten, 10. 6. 06

***

„Faszinierende Wasserwelt“
„Detailliert beschriebene und mit Kartenskizzen vorgestellte Routen kreuz und quer durch die Lagune dienen dem Bootsfahrer als Anregung zur Entdeckung der faszinierenden Wasserwelt.“
Cruising-Bulletin CCS, Schweiz

***

„Verständlich und sehr gut geschrieben“
„Erstmals gibt es einen Führer durch die Lagune von Venedig - geeignet für Segler aber auch für Paddler, Hausboot- und Motorbootfahrer.
Der Salzburger Journalist und Autor Heinrich Breidenbach hat eine Marktlücke gefüllt - und es Freundinnen und Freunden Venedigs ermöglicht, Sehnsüchte zu stillen. Wer träumt nicht davon, die Lagune auf eigenem Kiel zu durchstreifen?
Breidenbach bietet das Rüstzeug. Erstmals gibt es einen nautischen Reiseführer, den wir Seglern ebenso empfehlen wollen wie Paddlern und Kapitänen von Haus- und Motorbooten. "Die Lagune von Venedig" heißt das sorgfältig recherchierte 160 Seiten starke Buch. "Häfen - Inseln - Wasserwege" verspricht der Untertitel. Der verständlich und sehr gut geschriebene Führer gliedert sich in drei Teile. Zu Beginn gibt Breidenbach sämtliche Basisinformationen, um die 550 km2 große Lagune zu erkunden. Das reicht von Literaturhinweisen über Adressen für Spezialkarten bis zu Wetterkunde und den "Neun goldenen Regeln zur Orientierung". Schließlich wollen die Fahrrinnen zwischen den Dalben erst einmal gefunden sein. Falls doch nicht: "Ruhe und Flut helfen." Praktische Hinweise ("Überholen Sie niemals eine Gondel auf der Seite, auf der gerudert wird") freuen Bootsfahrer und Einheimische.
Im zweiten Teil des maritimen Führers finden sich Lagepläne und Beschreibungen der Marinas der Lagune. Der Autor hat jeden Hafen selbst besucht, seine Position mit GPS kontrolliert, die Wassertiefe mit Lot nachgeprüft und mit den Betreibern gesprochen. Wobei manche Unschärfe an den Tag kam. So stellte sich heraus, dass die Längen- und Breitenangaben für die "Marina di Lio Grande" bei Punta Sabbioni in der Fachliteratur durchgehend falsch sind.
Teil drei widmet sich 15 jeweils mit Plänen versehenen Touren für Wasserwanderer. Sie führen durch die wichtigsten Kanäle und zu den bekanntesten Inseln wie Murano, Torcello oder Pellestrina aber auch zu Venedigs Schwesterstadt Chioggia. Zudem werden reizvolle Flussfahrten auf der Sile und dem Brenta-Kanal beschrieben.
Ob Yacht, Motorboot oder Kanu - es wird auf die jeweils besonderen Bedürfnisse des schwimmenden Untersatzes Rücksicht genommen. Es fehlen weder Tiefenangaben noch Tipps ("halten Sie sich hier dicht unter dem Südufer"), Anlegeplätze oder Brückenöffnungszeiten (samt Telefonnummern des Bedienungspersonals). Natürlich gibt es auch historische und touristische Informationen.
"Venedig wartet auf Schiffe", schreibt Breidenbach und er hat Recht.“

Martin Stricker, Salzburger Nachrichten, 21. 5. 2005

***

„Vorzüglicher Reiseführer“
„Venedig per Boot. Ohne die Lagune hätte Venedig nie existieren können. Jetzt wird das Gewässer zwischen Chioggia und Lignano auch für Freizeit-Skipper interessant. Der Salzburger Autor Heinrich Breidenbach hat einen vorzüglichen Reiseführer verfasst.“

„Salzburger Monat“, Juni 2005

***

„Ausnahme-Revier“
Neu auf dem Markt der maritimen Gebrauchsliteratur ist ein Reiseführer, der sich lediglich der Lagune von Venedig widmet. Was Sinn macht, da viele lokale Besonderheiten zu beachten sind, um das Revier in seiner vollen Pracht befahren zu können. Gut: Viele Detailpläne und Fotos helfen bei der Planung und Durchführung der Reise.

„Yacht“, 29. 6. 2005

***

„Einzig angemessene Art“
„Heinrich Breidenbachs nautischer Führer durch die Lagune von Venedig beschreibt die einzig angemessene Art, die Lagune zu besuchen, die mit dem Schiff. Wer nun glaubt, dass das nur etwas für segelerfahrene Spezialisten und reiche Yachtbesitzer ist, dem zeigt Breidenbach interessante Alternativen auf.“
Prova-Magazin-Online, 2005

***

„Natur und Mensch“
Das Buch bietet in eigenen Kapiteln über Wetter, Gezeiten, Karten, Literatur, Marinas, Anlegestellen, Zoll, Grundregeln zur Orientierung in den Kanälen, Verhalten bei Unfällen, usw. kompaktes, präzise recherchiertes nautisches Service…
Breidenbach vermittelt in seinem Buch auch das ganz Besondere der Lagune von Venedig, als einer Landschaft, die von Natur und Mensch geformt wurde.
Yacht Club Austria-News, 3-2005

***

„Interessante Tipps“
 „Das überaus lesenswerte Buch von Heinrich Breidenbach „Die Lagune von Venedig“, richtet sich zwar in erster Linie an Segler und Yachtbesitzer, hält jedoch auch für Paddler interessante Tipps und viele Hintergrundinformationen bereit.“

www.kanu-postsvbonn.de

***

„Geeignete Infoquelle“
Nun habe ich eine geeignete Infoquelle für die Lagune von Venedig gefunden. Das Buch Die Lagune von Venedig aus dem Verlag Edition Maritim ist mir besonders empfohlen worden. Neben zahlreichen Tourenvorschlägen mit brauchbarem Kartenmaterial enthält dieses Buch unzählige Infos zu „Wind und Wetter“, „Gezeitenstrom“, „Orientierung in der Lagune“, Ziele speziell für Paddler“… und zahlreiche Übersichtskarten.“

www.forum.outdoorseiten.net , 24. Juli 2005.

***

„Der totale Hammer“
„Wir sind Ende August in Venedig unterwegs. Das Buch Die Lagune von Venedig ist der totale Hammer. Erst jetzt kann ich erahnen, was uns dort erwartet. Die Tourenvorschläge sind klasse…“
www.forum.outdoorseiten.net , 25. Juli 2005.

***

„Kanu-Tour der Extraklasse“
„Möglich macht dies der eigentlich für Segler und Motorbootler konzipierte Breidenbach-Führer. Seine detailliert ausgearbeiteten Routenvorschläge befriedigen auch Paddlergelüste. Kombiniert man diesen Lagunenführer noch mit einem allgemeinen Reiseführer, bekommt man ein präzises Besteck für eine Kanutour der Extraklasse an die Hand.“
Kanu-Magazin, Nr. 4/2006

***

„Wärmste Empfehlung“
„Wegen Paddeln in Venedig empfehle ich wärmstens das Buch von Heinrich Breidenbach…“
www.kayak.at, Diskussionsforum, 1. 5. 2006

***

„So viele positive Reaktionen“
Ich habe mehrere Exemplare dieses Buchs an befreundete Kanuten, Faltbootfahrer und Motorbootfahrer verschenkt. Noch nie habe ich spontan so viele positive Reaktionen von Beschenkten bekommen. Einer ist gleich damit losgezogen, und hat „Die Lagune von Venedig" vor Ort getestet. Ergebnis: Sehr nützlich und sehr praxistauglich. Eine Bereicherung für jeden Urlaub in der Lagune. Man nimmt das Buch auch deshalb gerne zur Hand, weil man neben den nautischen Informationen auch viel „Hintergründiges" über dieses faszinierende Gebiet erfährt.

Kundenrezension auf www.amazon.de 11. Mai 2005

***

„Bestellen-lesen-losfahren“
Die Lagune von Venedig, das heißt touristische Betriebsamkeit, beschauliche, friedliche Idylle, kulinarische Überraschungen, freundliche Menschen, geheimnisvolle Natur und ein bisschen das Gefühl von Abenteuer. Mit diesem neuen Führer ist das Ticket dazu für Jedermann bereit. Schon selbst ausprobiert.
Unglaublich, was es da noch alles außer Markusplatz und Canale Grande zu entdecken gibt. Die Angaben sind hervorragend recherchiert und einfach nachvollziehbar. Alleine das Lesen lässt einem schon das Wasser im Mund zusammenrinnen.
Kundenrezension auf www.amazon.de, 12. Mai 2005

***

„Ein Muss für jeden Venedig-Liebhaber!“
So ein Buch hat bisher noch gefehlt: Ein Buch, das sich der Stadt im Wasser vom Wasser her nähert. Auch wenn ich kein Wassersport-Fan bin und sicher nie durch Venedig paddeln werde, nimmt es in meiner umfassenden Venedig-Bibliothek einen Sonderplatz ein. Ein Muss für jeden Venedig-Liebhaber!

Kundenrezension auf www.amazon.de, 22. August 2005

***